KNERER UND LANG Architekten GmbH

KNERER UND LANG Architekten GmbH
München

Entwurfsverfasser
Prof. Thomas Knerer
Eva Maria Lang

Mitarbeit
Matthias Hausschild
Alexa Joelina Mammitzsch

 

Beurteilung des Preisgerichts

Die im Erläuterungstext postulierte Gliederung und Kleinteiligkeit fndet im Entwurf keine Entsprechung. Der homogene graue Betonsockel, der Eingangs- und Parkebene gestalterisch zusammenfasst, und die darüber liegende ungegliederte Lochfassade wirken wenig einladend und sind keine angemessene Antwort im Kontext des Aufseßplatzes. Der camoufageartigen Keramikfassade gelingt es nicht, dem Gebäude einen selbstbewussten Auftritt im Herzen der Nürnberger Südstadt zu geben. Die willkürlich gesetzten Balkone und der Verzicht auf jegliche Loggien im urbanen Umfeld werden kritisch hinterfragt. Dies gilt auch für die vom Platzniveau aus frei zugängliche Rankbepfanzung.